1st graphic symposium paderborn 2018

von freitag, 23. november bis sonntag, 02. dezember 2018 findet das internationale 1. graphic symposium paderborn statt.

11 künstler/innen werden zusammen arbeiten in den unterschiedlichsten grafischen techniken, wie zum beispiel der druckgrafik, monotopie, zeichnung usw.

Ana Jagic, Kroatien | Artemis Herber, USA | Christine Steuernagel, Deutschland | Dagmar Venus, Deutschland | Friedefrau Deutsch, Deutschland |  Janusz Cywicki, Polen |  Ovidiu Pecta, Rumänien | Renata Wota, Polen | Wolfgang Brenner, Deutschland | Wolfgang Stratmann, Deutschland 

das 1. graphic symposium paderborn findet in der galerie und den ateliers von @19, elsener str. 19, 33102 paderborn statt. besucher sind herzlich willkommen in der zeit von 15 bis 17 Uhr und können mit den teilnehmenden künstlern/innen ins gespräch kommen. 

gefördert wird das symposium durch das kulturamt der stadt paderborn und unterstützt durch den kunstverein paderborn und vielen privaten helfern.

die entstandenen grafischen arbeiten werden in der galerie@19 vom 02. – 16. dezember 2018 gezeigt. die öffnungszeiten sind von mittwoch – sonntag, jeweils von 14 – 18 Uhr. gerne können wir zusätzliche termine nach telefonischer vereinbarung unter 0173 382 40 40 anbieten.

die ausstellungseröffnung ist am samstag, 01.dezember 2018, um 19 uhr in den galerieräumen von @19, 33102 paderborn, elsener str. 19.

#offene ateliers 2018

#@19 öffnet die türen am kommenden samstag und sonntag für alle interessierten. wir freuen uns sehr auf ihren/euren besuch! www.oa-pb.de

#Karola Teschler wird in den galerieräumen von @19 ihre arbeiten präsentieren als gastkünstlerin der offenen ateliers paderborn. 

nähere Informationen zu Karola Tischler finden sie hier.

am sonntag wird #Silke Loser in den räumen vom atelier @19 eine lesung aus ihren aktuellen gedichten halten. die lesungen finden um 16 uhr und um 17 uhr statt. 

zur leipziger buchmesse erschien das Jahrbuch der Lyrik 2018, herausgegeben von Christoph Buchwald und Nico Bleutge mit einem gedicht von Silke Loser.

Text: copyright 2018 Silke Loser

 

nächster workshop

 
□ basic workshop
siebdruck zum kennnenlernen
geeignet für einsteiger oder wiedereinsteiger

der zwei-tage kurs eignet sich auch zum verschenken an
freunde oder bekannte


termine
jeweils fr 17 – 21 uhr |  sa 10 – 17 uhr
fr  06 juli | sa 07 juli

kosten je kurs 90,00 €
in den kosten ist die siebdruckchemie, farbe und einfaches
a3 papier enthalten

anmeldung auf der seite workshops

 


 

#terraforming#königsplätze#paderborn

Die Fotoausstellung #terraforming#königsplätze#pb wird am Freitag | 01. Dezember 2017 | 19 Uhr in der galerie@19 | Elsener Str. 19 eröffnet.

Es spricht der Architekt & Künstler Carsten Schade aus Berlin.
Die Autorin Silke Loser liest aus eigenen Gedichten.

Terraforming bezeichnet die Umwandlung eines lebensfeindlichen Planeten zu einem bewohnbaren, erdähnlichen Ort. Mit Hilfe technischer Errungenschaften verschiedener Disziplinen sollen die Möglichkeiten für menschliches Leben vermessen und umgesetzt werden. Die Weiterentwicklung eines Störortes zum Habitat. Aber ist das jemals möglich? Werden die geschaffenen Rahmenbedingungen den Aufenthalt des Menschen auf diesem Territorium gewährleisten?
Ein extraterrestrisches Experiment, Ressourcen und das schwarze Loch. Oder was bräuchte es sonst noch – für einen lebendigen, urbanen Raum mit freiem Geist? 

Sechs Fotografen haben dabei zugeschaut und präsentieren ihre Sicht der Dinge in dieser Ausstellung:
Axel Czypionka | Dagmar Venus | Hans-Hermann Juergens | Harald Morsch | Walter Rupietta und Wolfgang Brenner.

Die Ausstellung ist vom 02. – 17. Dezember 2017, do – so 16 – 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung geöffnet, weiter Infos unter 
www.at19.de.